Pulsargeräte können Sie der entsprechenden Rubrik entnehmen. 
Bitte achten Sie darauf das einige Modelle längere Lieferzeiten haben könnten, wir empfehlen Ihnen daher die Geräte vorher bei uns anzufragen. 


Pulsar Helion 2 XP50

Hochauflösende Abbildung

Ein scharfes kontrastreiches Wärmebild sichert eine verbesserte Identifizierung eines Wildtiers, einzelner Körperteile und sogar kleinster Objekte wie Zweige, Blätter, Gras und Bodenoberfläche.

 

Variable Vergrößerung

Variabler Zoom, bis achtfach, bietet einen weiteren Fokus und eine bessere Objekterkennung auf grössere Entfernungen an.

Die von Pulsar patentierte Funktion verfeinert durch einen extra entwickelten Algorithmus

die Konturenschärfe von erwärmten Objekten und ihre Detailabbildung, dadurch wird eine reine Bildklarheit und -schärfe und präzise Identifizierung der Objekte erreicht.

 

Beobachtungsdistanz 1800 Meter

Das lichtstarke Objektiv in Verbindung mit dem professionellen Sensor NETD 40 mK verspricht hervorragende Möglichkeiten bei der Entdeckung des Zielobjektes. Ein Objekt 1,8 m Standardgröße kann in absoluter Dunkelheit auf Entfernung von 1800 m entdeckt werden.

 

Full-Color AMOLED Display

Ein neues AMOLED Display bietet eine farblich hochkontraste Abbildung, während die AMOLED Technologie Energieeinsparung und fließendes stoßfreies Bild sogar bei Kälte sichert.

 

Eingebauter Foto- und Videorekorder

Der integrierte Rekorder spielt eine besondere Rolle, wenn ein Video oder Foto aufgezeichnet werden soll. Ein leichtes Drücken auf die REC Taste und das Video wird aufgezeichnet. 16 Gb Speicher speichert die Dateien, die via Wi-Fi an Ihre Freunde und Bekannte übertragen werden können.

 

8 Farbtonpaletten

8 Farbtonpaletten verbessern die Qualität der Beobachtung unter wechselhaften Bedingungen. «White Hot» ist universell, «Hot Black» wird für die Entdeckung in der Nacht öfters verwendet, «Red monochrome» ermöglicht die Seitenbelichtung aus dem Okular zu minimieren oder zu beseitigen. «Sepia» hilft die Beobachtung auf langen Strecken zu verbessern, «Red Hot», «Rainbow» und «Ultramarine» verfeinern die Abbildung der Temperaturunterschiede verschiedener Teile des Objektes. «Violet» hilft bei der Identifizierung des Objektes.

 

 

640x480 @ 17 µm (NETD <40 mK)

Objektivlinse

F50/1.2

Vergrößerung, x

2.5 - 20 (x8 zoom)

 

Erfassungsbereich, m 1800

 

Microbolometer resolution, pixels 640x480

Pixelabstand, µm 17

Bildfrequenz, Hz 50

 

 

 

3.490,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 Tage Lieferzeit1

Wärmebildgerät Binokular Accolade 2 LRF XP50

Integrierter hochpräziser Laser Entfernungsmesser

Der integrierte Laser Entfernungsmesser mit der Reichweite bis zu einem Kilometer ermöglicht die Entfernung in zwei Modi zu messen: Einzelmessung und Scan-Modus mit Messgenauigkeit ± 1 Meter. Die genauen Distanzmessungen erlauben den

Nutzer die Größe des Territorius, der Entfernung und dфы Relief einzuschätzen.

 

Hochempfindlicher Wärmebildsensor

Der Wärmebildsensor mit NETD <40 mK garantiert eine präzise Detaildefinition der Objektabbildung unter schlechten Witterungsbedingungen. Die gerinsten Temperaturunterschiede können bei Regen, Nebel, oder am kalten Morgen, unter für ein Wärmebildgerät komplizierzesten Umständen sichtbar sein.

 

Ideal für andauernde Beobachtung

Die binokulare Konstruktion von Accolade ermöglicht alle Möglichkeiten des menschlichen Auges. Im Vergleich mit den Monokularen vom ähnlichen technischen Niveau, sichert das Accolade dem Nutzer eine höhere Fähigkeit der Entdeckung der kleinen oder schwach sichtbaren Objekte, hohe Effizienz bei der Beobachtung der kontrastlosen Szenen. Die Beobachtung mit zwei Augen ist für die Menschen natürlich und bringt weniger Ermüdung, als die mit einem Auge.

Die von Pulsar patentierte Funktion erhöht durch einen extra entwickelten Algorithmus die Konturenschärfe

von erwärmten Objekten und ihre Detailabbildung, dadurch wird eine reine Bildklarheit und -schärfe und präzise Identifizierung der Objekte erreicht.

Hohe Auflösung des Wärmebildsensors

Die hohe Auflösung von 640x480 Pixel garantiert eine hochdetaillierte Abbildung der Objekte. Dank der hohen Auflösung werden kleine Objekte, solche wie Zweige, Blätter, Körperteile der Tiere maximal scharf und klar dem Hintergrund entgegen abgebildet.

 

Die Einstellung der Entfernung zwischen den Austrittspupillen (von 56 bis 71 mm) ermöglicht dem Benutzer die Optik individuell einzustellen. Der Austrittspupillenabstand unterscheidet sich je nach der Person. Diese Einstellung steigert Beobachtungskomfort und schließt die Doppelabbildung aus.

Die hohe Bildwechselfrequenz (50 Hz) sichert einen hohen Komfort bei dem Einsatz des Wärmebildgerätes bei Bewegung (bei schnellen Bewegungen des Beobachters oder des Beobachtungsobjektes).

 

Die Kühlkörper-Tafel auf dem Gehäuse des Gerätes verhütet das Sensor und andere Komponente vor Überhitzen und dabei reduziert wesentlich Temperatur- und Schallempfindlichkeit, besonders zwischen Kalibrierungen.

 

In Accolade 2 LRF stehen Beobachtungsmodi zur Verfügung, die eine optimale Abbildung bestimmten Bebachtungsbedingungen entsprechend sichern. Das Firmware des Wärmebildgerätes bietet vier Modi an: Felsen (hoher Kontrast), Wald (niedriger Kontrast), Identifikation (eine Verbesserte Detailabbildung der warmen Objekte) und Benutzermodus (es werden die individuellen Helligkeit- und Kontrasteinstellungen nach dem Umschalten aus den anderen Beobachtungsmodi (Wald, Felsen, Identification) oder Ausschalten des Gerätes gespeichert).

 

Kontrast und Helligkeit können manuell nach Bedarf individuell eingestellt werden. 

 

Die Möglichekeit des Downloadens einer frischen Firmware ist ein großer Vorteil, der dem Nutzer von Accolade 2 LRF immer die neuste Funktionalität vom Hersteller schenkt.

Die Stromversorgung von Accolade durch extrene Stromversorgungsinrichtungen solche wie Power Banks erfolgt per micro-USB Stecksockel. Beim andauernden Betrieb bei niedrigen Temperaturen kann die externe Stromversorgungseinrichtung unter der Kledung untergebracht werden und so vor schneller Entladung geschützt werden.

Wenn die Beobachtung kurzfristig gestoppt werden soll, kann der Benutzer die Funktion des Abschalten des Displays aktivieren. Diese Funktion garantiert dem Schützen Demaskierung durch das Restlicht aus dem Okular zu vermeiden, auch zwischen Beobachtungsansätzen und Neustart. (Das Display bleibt abgeschaltet, indem alle anderen Systeme weiter funktionieren. Um das Gerät zu aktivieren braucht man nur das Display einzuschalten).

 

Ergonomisch geformtes drahtloses Fernbedienungspult (gehört nicht zum Lieferumfang) bietet eine vollwertige Steuerung des Wärmebildgerätes. Das Fernbedienungspult ist mit einem Kontroller-Rad ausgestattet, das einen maximal handlichen Betrieb sichert.

 

 

4.690,00 €

4.590,00 €

  • verfügbar
  • Mehr als 7 Tage, bitte vorher Anfragen!1